Home » Bartpflege-Tipps

Bartpflege-Tipps

Hier findest Du Tipps zur Bartpflege und die richtigen Produkte für Deinen Bart.

So pflege ich meinen Bart

  1. Bart waschen. 2-3 mal pro Woche mit
 Bartshampoo oder Bartseife, sonst nur mit Wasser
  2. Trocknen lassen. Wenn’s schnell gehen muss,
 lauwarm föhnen und gleichzeitig mit einer
 Bartbürste kämmen. Macht den Bart glatter
  3. Etwa 4-5 Tropfen Bartöl auf der Handfläche
 verreiben und in die Haut unter dem Bart einmassieren. Verhindert Juckreiz & Schuppen
  4. Erbsengroße Menge Bartbalsam oder Bartpomade gleichmässig im Bart verteilen. Pflegt, glättet und formt den Bart, lässt weniger Haare abstehen
  5. Hier findest Du ein paar Videos über die Geschichte von Beyer’s Oil, die Herstellung und Verwendung der Produkte

Welche Bartpflege passt zu Dir?

Wie trocken ist Deine Haut?

Die Haut unter dem Bart ist oft sehr trocken und juckt oder schuppt sogar. Mit einer Gesichtscreme kommt man als Bartträger nicht weit, aber Bartöl ist ein Muss. Richtig einmassiert, pflegt sie nicht nur die Haare, sondern auch die Haut darunter.

Wie lang ist Dein Bart?
  • Ein Bartöl empfiehlt sich bereits ab einem Dreitagebart. Es pflegt auch die Haut unter dem Bart, damit sie nicht juckt.
  • Ab 2-3 cm Länge hilft ein Bartbalsam, widerspenstige Barthaare zu bändigen. Es verleiht dem Bart einen leichten Halt, pflegt  und sorgt dafür, dass die Haare besser anliegen.
  • Ab 5 cm Länge kannst du den Bart mit einer Bürste glatt föhnen (aber nicht zu oft, denn Hitze schadet den Barthaaren). Nach dem Glätten kann der Bart mit Bartpomade fixiert werden.
Wann bringt Bartshampoo?

Barthaare sind sehr empfindlich und trocknen leicht aus. Ein längerer Bart sollte daher besonders pflegend gewaschen werden. Zusätzlich zur regelmäßigen Reinigung nur mit Wasser kommt mehrmals pro Woche ein sanftes Shampoo oder eine schonende Seife zum Einsatz. Normales Haarshampoo strapaziert den Bart unnötig, aber Bartshampoo kann bei nicht allzu fettigen Haaren auch für das Haupthaar benutzt werden. Ich nutze mein Bartshampoo sogar von Kopf bis Fuß.

Ich freue mich immer riesig, über Facebook und Instagram von Erfahrungen mit meinen Produkten zu erfahren.